Shuttle XS36V user manual download

Languages: English
Pages:8
You can view the full version and download it in PDF format.
Page 1 of 8
__p
2
1
3
F4
F5
F7
F1
F2
F3
5
2
3
4
1
2
3
B2
B1
B3
B8
B4
B9
B6
B5
2
1
1
2
F4
F6
B7
1
XS36V-Serie
Kurzanleitung【Deutsch】
Vorderseite
Rückseite
F1. Ein-/Aus-Button
F2. Betriebsanzeige-LED
F3. Festplatten-LED
F4. COM-Anschlüsse
F5. 4-in-1 Card Reader
SD/MMC/MS/MS Pro Memory Card
F6. USB-2.0-Anschluss
F7. Stand für vertikalen Betrieb
B1. Mikrofon-Eingang
B2. Kopfhörer/Line-out Anschluss
B3. Netzwerk-Anschluss
B4. Loch für Kensington Lock
B5. HDMI Videoausgang
B6. USB-2.0-Anschlüsse
B7. VGA (D-Sub) Videoausgang
B8. DVI-D Videoausgang
B9. Netzteil-Anschluss (DC)
Anschließen des Systems
5
Netzteil anschließen
1
Monitor oder LCD TV anschließen
Es gibt digitale und analoge Anschlüsse, an denen
Monitore, Flachbildschirme, Plasma- oder LCD-TV-Geräte oder andere
Bildausgabegeräte angeschlossen werden können.
2
Tastatur/Maus oder USB-Geräte anschließen
3
Netzwerk verbinden
4
Lautsprecher und Mikrofon anschließen
6
Einschalten des Systems
HDTV-Gerät oder externen Verstärker über HDMI anschließen
XPC verfügt optional über einen HDMI 1.3 Anschluss, bei dem Audio- und
Videosignale über ein Kabel übertragen werden.
Analog: zum Anschließen des Computer-Monitors oder TV-Geräts
Digital:
zum Anschließen eines Plasma- oder LCD-TV-Geräts mit HDMI-Eingang
VGA / DVI-D-Anschluss
VGA-Kabel
Display mit VGA-Eingang
Display mit HDMI-Eingang
HDMI-Anschluss
HMDI-Kabel
HDMI-Kabel
HDMI-Eingang an einem
HDTV-Gerät oder Verstärker
HDMI-Anschluss
Mikrofon-, Kopfhörer
/ Line-out-Anschlüsse
Mikrofon/Kopfhörer
Lautsprecher
USB-Anschlüsse
USB-Geräte
USB Tastatur/Maus
Netzwerkanschluss
RJ45 Netzwerkkabel
Wand
Internet
DSL-/Kabel-Modem
Netzteil-Anschluss (DC)
DVI-Kabel
Display mit DVI-D-Eingang
A. Beginn der Installation
1. Entfernen Sie die Schraube der
Gehäuseabdeckung.
2. Schieben Sie die Abdeckung nach
hinten und nach oben.
Hinweis: Achten Sie aus Sicherheitsgründen darauf, dass das Gerät vor dem
Ö±nen vom Stromnetz getrennt wurde.
B. Installation des Speichermoduls
45-Grad-
Winkel
1. Lokalisieren Sie den SO-DIMM-Steckplatz
auf dem Mainboard.
2. Richten Sie die Kerbe des Speichermoduls
nach der Nase im Speichersockel aus.
3. Drücken Sie das Speichermodul behutsam im 45-Grad-Winkel in den Steckplatz.
4. Drücken Sie das Speichermodul herunter bis es einrastet.
Haltebügel
SODIMM-Steckplatz
Schraube
C. Installation der Festplatte
2. Schieben Sie die Festplatte mit der Halterung in das Gehäuse und bewegen es dabei in
Pfeilrichtung (siehe Foto) zum Festplatten-Anschluss.
Festplatten-Anschluss
1. Befestigen Sie die Festplatte mit 4 Schrauben
in der Halterung.
5. Wiederholen Sie diese Schritte, um ggf. zusätzliche DDR-Module zu installieren.
1.
Befestigen Sie wieder die Gehäuseabdeckung mit einer Schraube.
2. Entfernen Sie die Schutzfolie auf beiden Seiten.
D. Letzte Schritte
Verwendung des vertikalen Standfußes
Richten Sie den vertikalen Standfuß so aus, dass er richtig am Ge häuse sitzt und
befestigen Sie ihn dann vorsichtig mit einer Schraube.
Vertikaler Standfuß
3. Befestigen Sie die Festplatten-Halterung mit 3 Schrauben.
Schraube
Schraube
Sicherheitshinweise
Bitte lesen Sie diese Hinweise durch, bevor Sie einen XPC installieren.
Laserkonformitätserklärung
Das optische Laufwerk in diesem PC ist ein Lasergerät.
Auf dem Gerät ist ein Aufkeber mit der Klassi²kation des Laufwerks zu ²nden.
LASER KLASSE 1 PRODUKT
ACHTUNG: UNSICHTBARE LASERSTRAHLUNG BEIM ÖFFNEN DES GERÄTES.
VERMEIDEN SIE ES, DEN STRAHLEN AUSGESETZT ZU WERDEN.
ACHTUNG
Das unkorrekte Austauschen der Batterie kann diesen Computer beschädigen.
Ersetzen Sie die Batterie nur durch den von hersteller empfohlenen Typ oder ein
gleichwertiges Modell. Entsorgen Sie gebrauchte Batterien gemäss den Herstellerangaben.
L
Die Farbe und Spezi²kation des Produktes kann eventuell von dieser Beschreibung abweichen.
Hinweis: Wenn nur ein Speichermodul installiert wird, bitte den als "DIMM2"
gekennzeichneten Slot verwenden.
Haltebügel
DIMM2
DIMM1
Sample
This manual is suitable for devices