Asrock P45XE-WiFiN user manual download (Page 41 of 194)

Pages:194
You can view the full version and download it in PDF format.
Page 41 of 194
4 1
4 1
4 1
4 1
4 1
ASRock
P45XE-WiFiN / P45XE-R / P45XE
Motherboard
WARNUNG
Beachten Sie bitte, dass Overclocking, einschließlich der Einstellung im BIOS, Anwenden
der Untied Overclocking-Technologie oder Verwenden von Overclocking-Werkzeugen von
Dritten, mit einem gewissen Risiko behaftet ist. Overclocking kann sich nachteilig auf die
Stabilität Ihres Systems auswirken oder sogar Komponenten und Geräte Ihres Systems
beschädigen. Es geschieht dann auf eigene Gefahr und auf Ihre Kosten. Wir übernehmen
keine Verantwortung für mögliche Schäden, die aufgrund von Overclocking verursacht
wurden.
VORSICHT!
1.
Einige von Ihnen verwendete CPUs könnten auf FSB2000 MHz
übertaktet sein.
2.
Die Einstellung der “Hyper-Threading Technology”, finden Sie auf
Seite 61 des auf der Support-CD enthaltenen Benutzerhandbuches
beschrieben.
3.
Dieses Motherboard unterstützt die Untied-Übertaktungstechnologie.
Unter “Entkoppelte Übertaktungstechnologie” auf Seite 60 finden Sie
detaillierte Informationen.
4.
Dieses Motherboard unterstützt Dual-Kanal-Speichertechnologie. Vor
Implementierung der Dual-Kanal-Speichertechnologie müssen Sie die
Installationsanleitung für die Speichermodule auf Seite 48 zwecks
richtigerInstallation gelesen haben.
5.
Die unterstützten Arbeitsspeicherfrequenzen und die entsprechende
CPU FSB-Frequenz entnehmen Sie bitte der nachstehenden Tabelle.
CPU FSB-Frequenz
Unterstützte Arbeitsspeicherfrequenz
1600
DDR2 800, DDR2 1066, DDR2 1200
1333
DDR2 667, DDR2 800, DDR2 1066
1066
DDR2 667, DDR2 800, DDR2 1066
800
DDR2 667, DDR2 800, DDR2 1066
6.
Durch Betriebssystem-Einschränkungen kann die tatsächliche
Speichergröße weniger als 4 GB betragen, da unter Windows
®
XP und
Windows
®
Vista™ etwas Speicher zur Nutzung durch das System
reserviert wird. Unter Windows
®
XP 64-bit und Windows
®
Vista
64-bit
mit 64-Bit-CPU besteht diese Einschränkung nicht.
7.
DTS (Digitaltheatersysteme) ist ein Mehrkanaldigitaler Raumklang
Format. Um DTS Funktion zu aktivieren, müssen Sie die Einstellungen
nach der Audiotreiberinstallation regulieren. Beziehen Sie sich bitte auf
die „DTS Bedienungsanleitung“ auf der Seite 34 für Details.
Deutsch
Deutsch
Deutsch
Deutsch
Deutsch
Zertifizierungen
- FCC, CE, WHQL
* Für die ausführliche Produktinformation, besuchen Sie bitte unsere Website:
http://www
.a
srock.com
Sample
This manual is suitable for devices